Bedeutung und Brauchtum La Concha auf dem Prazo, Santiago de Compostele


  • Maria
  • 07/06/2014 12:40:22

Was bedeutet die Concha auf dem Prazo vor der Kathedrale in Santiago de
Compostela? Ich beobachtete Pilger, die rücklings am Boden liegend ihren Kopf hineinlegten.
Danke für Auskunft und Segen auf Dir un Deinem Kind!

  • 1
  • Luis
  • 09/06/2014 21:53:08

Guten Abend, 
Danke für Ihre Frage.
Ich verstehe leider nicht ganz genau was Sie fragen. Könnten Sie es genauer beschreiben?
Saudiños,
Luis

  • 2
  • Luis
  • 10/06/2014 10:15:29

Guten Tag, 
Als Einführung:
La concha de vieira pasó a llamarse “concha de Santiago” porque, cuando los peregrinos llegaban a Santiago de Compostela, se les entregaba un pergamino, que les confirmaba como tales y se les colocaba sobre su sombrero y capa la concha de vieira, que demostraba su estancia en Santiago, al regreso a sus pueblos de origen. También es símbolo del cambio espiritual operado en el peregrino.
Die "Concha"-Muschel wurde gennant "Concha de Santiago"-"Jakobsmuschel" oder "Pilgermuschel" weil, als die Pilger in Santiago de Compostela angekommen sind, ein Pergament wurde ausgehändigt, um zu bestätigen dass sie echte Pilger waren, und eine Jakobsmusche wurde auf ihren Hut und Umhang gesetzt. Damit konnten sie beweisen, dass sie in Santiago de Compostela waren, wenn sie wieder zurück in ihre Heimat gegangen sind.
Es hat auch eine wichtige Bedeutung: ein Symbol für die spirituelle Veränderung, die bei dem Pilger oder Pilgerin stattgefunden hat.
Auf dem Weg nach Santiago de Compostela hat man mit der Hilfe der Muschel am Brunnen den Durst gestillt.
Saudiños
Luis